Aliens

Das Unglück vom Dyatlov-Pass

Das mysteriöse Verschwinden des Frederick Valentich

Sieben antike Stätten, die angeblich von Aliens erbaut wurden

Der Valentich-Zwischenfall ist einer der bekanntesten UFO-Sichtungen überhaupt und auch deshalb sehr bemerkenswert, weil seit diesem Zwischenfall, der sich am 21. Oktober 1978 ereignete, sowohl der Pilot Frederick Valentich als auch die Cessna, die er flog spurlos verschwunden sind. Man errichtete ihn zu ehren am Leuchtturm von Cape Otway, zu dem er den letzten Funkkontakt hatte, eine Gedenkplatte.

Bemerkenswert ist an dem Valentich-Zwischenfall auch, dass es am fraglichen Tag und im fraglichen Gebiet auch einige nicht so leicht von der Hand zu weisende Sichtungen von unbekannten Flugobjekten gibt. So zog durch eine Serienaufnahme eines Amateurphotographen ein merkwürdiges Objekt, welches von den Skeptikern als "Wolke" bezeichnet wurde. Allerdings hätte diese Wolke, wenn sie sich in der für Wolken üblichen Höhe befunden haben soll, eine Geschwindigkeit von 300 Kilometern pro Stunde gehabt haben sollen!

Eine weitere Sichtung stammt von einer Familie auf Cape Otway, die am fraglichen Tag einen Jagdausflug machte. Eines der Kinder dieser Familie, den das Erscheinungsbild eines Flugzeugs am nächtlichen Himmel bekannt war, fragte seine Eltern, was das helle Licht über diesen Flugzeug sei... (interessanterweise war auch nach Frederick Valentichs Funksprüchen ein helles Licht über seinen Flugzeug zu sehen)

Kritiker merken an, dass Frederick Valentich seinen Flug nicht ausreichend vorbereitet hat und das der Zwischenfall in einem Bereich geschah, der nicht vom Flughafenradar in Melbourne erfasst wurde. Da aber in Australien Kleinflugzeuge eine höhere Bedeutung haben als in Deutschland dürfte anzunehmen sein, dass bezüglich mancher Vorschriften in Australien ein lascherer Umgang üblich ist.

Auf keinen Fall liefert der Valentich-Zwischenfall irgendwelche Hinweise darauf, dass das unbekannte Flugobjekt ein außerirdisches Raumschiff war. Allerdings scheint er auch nicht in irgendeine herkömmliche Kategorie zu passen.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now